• Rauchschwalben rasten auf dem Weg nach Afrika (Foto: BirdLife Mathias Schäf)
  • Stare in Schwarmformation auf dem Weg in ihr Winterquartier (Foto: BirdLife Mathias Schäf)

Internationaler Zugvogeltag (EuroBirdwatch)

Samstag, 30. September und Sonntag, 1. Oktober 2017


Jedes Jahr gegen Ende September überqueren Millionen von Zugvögeln die Schweiz auf Ihrem Weg nach Süden. Dieses Naturspektakel können Interessierte Europaweit im Beisein von Fachpersonen mitverfolgen. Jeweils am ersten Wochenende im Oktober ruft der Schweizer Vogelschutz und BirdLife International zum Internationalen Zugvogeltag auf. Die Vogelschutzvereine laden zur Beobachtung des herbstlichen Vogelzugs ein und verraten vor Ort spannende Fakten zu den Vögeln, ihrem Zugverhalten und weitere Besonderheiten. Gleichzeitig wird die Bevölkerung über die Notwendigkeit des Lebensraumschutzes und die Tätigkeit der lokalen Natur- und Vogelschutzvereine und -verbände informiert.


Am Beobachtungsstand erwarten die Besucher Fachleute mit guten Feldstechern und Fernrohren, um damit den faszinierenden Vogelzug zu beobachten. Dabei wird auch die Anzahl der beobachteten Zugvögel festgehalten und anschliessend schweiz- und europaweit statistisch erfasst. Die Ergebnisse werden in der Woche darauf unter www.birdlife.ch/ebw publiziert.


Anlässen im Oberaargau
 

Niederbipp Sonntag 09.00 - 15.30 Uhr
Natur- und Vogelschutzverein Niederbipp
Auf dem "Güggu", an der Strasse Niederbipp-Walden-Wolfisberg. Wegweiser an der Strasse Olten / Solothurn (Brauikreisel)
     
Schwarzhäusern Sonntag 09.00 - 16.00 Uhr
Vereine für Vogelkunde und Vogelschutz Langenthal und Vogelschutz Aarwangen und Vogel- und Naturschutz Rütschelen / Bleienbach / Lotzwil
Beim Eingang zum Naturschutzgebiet "Alte Kiesgrube" an der Strasse nach Wolfwil, Aareroute, ab Schwarzhäusern den roten Velowegweisern Olten-Wolfwil folgen. Karte Standort...