• Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Ochlenberg (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)

Ochlenberg

Ochlenberg ist eine klassische Streusiedlungsgemeinde mit schönen Berner Bauernhäusern, die 580 m ü. M in pittoresker Hügellandschaft im Tal des Stauffenbachs liegt.

 

Zu Ochlenberg gehört eine Reihe von Weilern, Hofsiedlungen und Einzelhöfen. Einige davon sind:

 

  • Dornegg (606 m ü. M.) auf einer Terrasse westlich des Dornegggütsches
  • Duppetal (566 m ü. M.) in einem Tälchen westlich des Dornegggütsches
  • Willershüseren (576 m ü. M.) auf einer Terrasse östlich des Stauffenbachtals
  • Stauffenbach (541 m ü. M.) am gleichnamigen Bach
  • Sulzberg (567 m ü. M.) am Hang westlich des Stauffenbachs
  • Humberg (Homberg), bestehend aus Vorder Humberg (572 m ü. M.) und Hinterer Humberg, (578 m ü. M.) auf dem Plateau des Humbergs
  • Spych (605 m ü. M.) nördlich des Heidetewaldes
  • Oschwand (626 m ü. M.) auf einem Sattel östlich des Heidetewaldes, nur die Häuser östlich der Dorfstrasse gehören zu Ochlenberg
  • Aspi (632 m ü. M.) am Hang westlich des Stauffenbachs
  • Wäckerschwend (738 m ü. M.) im Quellgebiet des Stauffenbachs

 

Ochlenberg ist aufgenommen im Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS).