• Treppe zur reformierten Kirche Herzogenbuchsee  (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Reformierte Kirche Herzogenbuchsee (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Im Park der reformierten Kirche Herzogenbuchsee  (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Im Park der reformierten Kirche Herzogenbuchsee  (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)
  • Brunnen bei der reformierten Kirche Herzogenbuchsee  (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)

Reformierte Kirche, Herzogenbuchsee

Die Kirche von Herzogenbuchsee steht auf den Trümmern einer römischen Villa, von der ein Mosaik zeugt, und auf Grundmauern von mindestens drei älteren Kirchen, deren erste um 800 errichtet wurde. Der Kirchhof war burgähnlich befestigt und bot Zuflucht in Kriegszeiten, z.B. 1653 im Bauernkrieg. 1108 ging der Kirchensatz, d.h. das Recht zur Einsetzung von Geistlichen und zum Bezug kirchlicher Einkünfte, an das Benediktinerkloster St. Peter im Schwarzwald.

1728 wurde die heutige Saalkirche an den alten, gotischen Turm der abgebrochenen Kirche angebaut, 1912 das Glasgemälde-Triptychon «Bergpredigt» nach Kartons von Eugène Burnand ausgeführt.

 

Die Kirche wird heute für Gottesdienste und Veranstaltungen wie Konzerte usw. genutzt.


Kontaktperson / Zuständige
Evangelisch-reformierte Kirche
Adresse
Kirchgasse 19
PLZ / Ort
3360 Herzogenbuchsee
Adresse Auskunftsstelle
Evang. Reformierte Kirchgemeinde
Bettenhausenstrasse 10, Postfach 398
3360 Herzogenbuchsee
Telefon +41 62 961 16 66
E-Mail Auskunftsstelle
Weitere Angebote
Benutzungsgesuche für Kirche, Kirchgemeindehaus und Ofehüsi sind direkt an das Sekretariat zur richten.

Mehr über Herzogenbuchsee...