• Dorfmuseum Spycher Roggwil

Kulturspycher Roggwil

Alte und neue Heimat des Ortsmuseums Roggwil ist ein Spycher aus dem 18. Jahrhundert. Das Museum selbst blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, wurde doch der Spycher in Zusammenarbeit von Gemeinde und Sekundarschulverein innerhalb des Ortes verschoben und 1970 am jetzigen Standort beim Altersheim als Museum eröffnet.

 

Die auf zwei Stockwerken präsentierten Exponate zeigen eine reiche heimatkundliche Sammlung an Dokumenten und Fotografien, Objekten und Alltagsgegenstände des (bäuerlichen) Lebens in Roggwil im 19. und 20. Jahrhundert. Neben alten Holzbearbeitungswerkzeugen sind auch Kohlebügeleisen, ein Spinnrad oder Kaffeemühlen zu sehen.


Der Kultur-und Museumsverein führt das Ortsmuseum und organisiert und unterstützt regelmässige Veranstaltungen im Bereich Kultur und Kunst. Aktuelles Programm >


Sammelstafetten Roggwil
Im Rahmen der monatlichen Kunststafette präsentiert der Museumsverein in Zusammenarbeit mit Künstlern, Sammler und Bewohner aus Roggwil spannendes Sammelgut. Ziel der Stafette ist, mehr Leute auf das kleine Museum aufmerksam zu machen. Jeden Monat wird der Stab an einen anderen Kunstschaffenden oder Sammler übergeben. Dieser richtet sich in dem kleinen Stübchen ein, organisiert eine Vernissage und bestimmt jeweils die Öffnungszeiten seiner Ausstellung. Neben Malerei, Skulpturen und Fotografien werden auch kunsthandwerkliche Erzeugnisse ausgestellt wie Keramik, Kerzen oder Textilien. An der Stafette sind auch Schüler mit ihrem Wahlfach Bildnerisches Gestalten beteiligt.


Kontaktperson / Zuständige
Ortsmuseum Roggwil
Adresse
Bahnhofstrasse 10
PLZ / Ort
4914 Roggwil
Adresse Auskunftsstelle
Kultur-und Museumsverein
Ruedi Baumberger
Äusserer Gsteigweg 16
4914 Roggwil
E-Mail Auskunftsstelle

Mehr über Roggwil...