• Sonnenplatz in Herzogenbuchsee (Restaurant Sonne, Rest. Kreuz)

Ortsführungen Herzogenbuchsee

Wie wenig andere Dörfer dieser Grössenordnung wartet Herzogenbuchsee mit einer reichen Geschichte auf, kulturell, wirtschaftlich, aber vor allem mit einer einmaligen Liste von Frauen, die bereits im 19. Jahrhundert mit ihren Leistungen weit über das Dorf hinausstrahlten. Das «Kulturland»-Team mit Maura Künzli, Regula Wirth, Christoph Nikolaus und Hans Kaspar Schiesser bietet Ortsführungen durch Herzogenbuchsee an.

Es steht eine Standardführung mit einem Mix aus verschiedensten Themen sowie sieben Themenführungen zur Auswahl. Möglich sind ausserdem massgeschneiderte Führungen, zu Themen eigener Wahl. Ausserdem sind englisch- oder französischsprachige Führungen möglich.
 

  • Standardführung zu Geschichte, Kultur, Wirtschaft
     

Themenführung

  • 1. Herzogenbuchsees starke Frauen – Maria Waser., Amelie und Amy Moser, Lina Bögli, Marie Sollberger, Luise Scheidegger
  • 2. Bauernkrieg in Herzogenbuchsee 1653 – Hintergründe, Verlauf in Herzogenbuchsee, Folgen (nur Halbstundenführung)
  • 3. Nachtspaziergang – der Reiz von Herzogenbuchsee bei Nacht
  • 4. Verkehrsgeschichte – historische Verkehrswege, Postkutschenzeit, Eisenbahngeschichte, Bahningenieur Robert Moser, Strassenbau in Herzogenbuchsee, Geschichte der Buslinien
  • 5. Ueli Dürrenmatt und Herzogenbuchsee – der streitbare Redaktor und seine politischen Wandlungen, der Verse-Schmied, der Verkehrspolitiker
  • 6. Industrie- und Arbeitergeschichte – Entstehung des Moser-Imperiums, Industriepionier Born, die «Käse»-Barone, Aufstieg und Fall der Hug-Schuhproduktion, Arbeiterbewegung, aktuelle «Hidden Champions»
  • 7. Gotthelf und Herzogenbuchsee – der Oberaargauer Schulstreit, die Affäre Sophie Hemmann, die Freundschaft zum Fluehacher Sepp (Amtsrichter Josef Burkhalter), Gotthelfs Literatur zu Herzogenbuchsee und Umgebung (nur Halbstundenführung)


Die Führungen werden – mit Ausnahmen – je in einem Halbstundenmodul (Kosten unabhängig von der Gruppengrösse: 60 Franken) oder einem Stundenmodul (100 Franken) angeboten.

 


Mehr über Herzogenbuchsee...