• Mutzbachfall (Foto: © www.fotoliechti.ch)
  • Mutzbach-Wasserfall bei Rietwil
  • Baden beim Mutzbach-Wasserfall (Foto: www.rothus.ch)
  • Bachhöhle im Mutzgraben (Foto: www.rothus.ch)

Mutzbachfall, Riedtwil

Der Mutzgraben liegt zwischen Oschwand, Rüedisbach und Riedtwil. Es ist im Unterlauf ein verträumtes, waldgesäumtes Wiesentälchen, eingeschnitten in die Molasse-Plateaus, im Oberlauf ein steiler Waldgraben, ohne Weg, kaum begehbar, mit „emmentalischem“ Kerbprofil (V-Tal). Der eigentliche „Mutz“, wie man ihn nennt, d.h. vom Fall, der "Schiessi" an abwärts ist Kennern bekannt als Wander- und Exkursionsgebiet seiner exemplarischen Besonderheiten wegen: Wasserfall, natürlicher Bachlauf, Bachhöhle, Grabenmühle und – wohltuender Unberührtheit. Kein anderes Kleintal im Oberaargau kann einen derartigen Reichtum an Naturerscheinungen bieten. Überall zeigt sich die Wechsellagerung von harten (Sandstein) und weichen Schichten (Lehm) in Form von selektiver, auswählender Erosion, die Sandsteine ragen vor und umgekehrt.

Die Attraktion des Mutzgrabens, der Wasserfall in der sogenannten "Schiessi", gilt mit seinen über 14 Meter Fallhöhe als einziger Wasserfall des Oberaargaus.

Fachliteratur: Ischi, Aeberhard und Binggeli 2001, Ramseyer 1979

 

Die leichte Wanderung zum Wasserfall (ca. 30 Minuten) ist angenehm und bietet Ruhe und Erholung. Das Becken beim Wasserfall lädt zum Baden ein (Sommer). Auf dem Weg entlang des Mutzbachs laden idyllische Plätze und zahlreiche Feuerstellen zum Verweilen.


PLZ / Ort
3475 Riedtwil (Gde Seeberg)
Adresse Auskunftsstelle
Gemeindeverwaltung Seeberg
Unterdorfstrasse 67, 3365 Grasswil
Tel. +41 (0)62 968 11 14
Wegbeschreibung
Der Weg zum Wasserfall ist ab Bahnhof Wynigen ausgeschildert. Beim Bahnhof Wynigen befindet sich zudem eine Übersichtskarte mit der Wanderroute.