• Museum Attiswil
  • Museum Attiswil

Museum Attiswil

Die Entstehung des Museums
1961 wurde ein Ortsverein gegründet mit der Idee, ein Heimatmuseum für geschichtliche Dokumentation der Gemeinde Attiswil zu eröffnen. Der markante Speicher an der Dorfstrasse wurde in vielen Stunden Fronarbeit zum Ortsmuseum ausgebaut - inklusive Kräutergarten. Auf einem Plan von 1781 über den Verlauf des Dorfbaches ist an der Stelle des heutigen Museums ein Haus mit der Bezeichnung „Schaal“ (Metzgerei) eingezeichnet. Es dürfte später abgebrannt sein. Das heute bestehende Haus wurde vermutlich 1830 gebaut. Das Erdgeschoss diente damals als Ofenhaus zum Backen, als Waschhaus, als Brennerei und auch als Militärküche. Im ersten Stock, wo sich heute der Raum für die Wechselausstellungen befindet, sowie auf dem mit Tonziegeln ausgelegten Estrichboden wurden Gerätschaften und landwirtschaftliche Produkte wie unter anderem Getreide gelagert.


Museum heute
Im grossen Raum in der Galerie im ersten Stock des Museums werden wechselnde Ausstellungen gezeigt. Kunst für alle - anfassbar und ohne Schranken, das ist Ziel und Zweck. Das Museum Attiswil wird von Aktivmitgliedern betreut, die Freude an der Kunst und an künstlerischem Gestalten haben. Die Motivation ist gross, Ausstellungen durchzuführen, die auch ausserhalb des Museums Beachtung finden.

Im Erdgeschoss können die Besucher heute die historischen Ausstellungsobjekte des vormaligen Heimatmuseums besichtigen.
 

 

Ausstellungsräume mieten
Die Räumlichkeiten im 1. Stock können für Ausstellungen gemietet werden.


Adresse
Dorfstrasse 5
PLZ / Ort
4536 Attiswil
Adresse Auskunftsstelle
Museum Attiswil
Nicole Rebholz Ingold
Co-Präsidentin
Bergstrasse 8
4536 Attiswil
Tel. +41 32 637 30 21
E-Mail Auskunftsstelle

Mehr über Attiswil...