• Kunsthaus Langenthal
  • Kunsthaus Langenthal
  • Kunsthaus 'Choufhüsi' Langenthal (Foto: © Markus Gaberell, Aarwangen)

Kunsthaus



Das Kunsthaus Langenthal ist beheimatet im denkmalgeschützten "Choufhüsi“ mit dem Turm und seinen vier historischen Vierschlag Uhren (von ca. 1890). Das Kunsthaus wird vom Kunstverein Oberaargau betrieben. Es finden jährlich vier Ausstellungen statt, die neue Themen aufgreifen und Tendenzen der Gegenwartskunst reflektieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf aktueller Schweizer Kunst, wobei je nach Thematik auch internationale Positionen miteinbezogen werden. Zudem werden immer wieder auch thematische Fäden zum Standort Langenthal geknüpft. Die Ausstellungen werden in der Regel durch eine wissenschaftlich fundierte Publikation dokumentiert.

 

Begleitprogramm
Zu jeder Ausstellung gibt es ein ausgewähltes Begleitprogramm mit Kursen für Kinder und Jugendliche sowie Events für Erwachsene. Je nach Thematik werden zusätzlich Lesungen, Konzerte, Performances oder Werk- und Podiumsgespräche angeboten.
 

  • Öffentliche Führungen > Daten>
  • Kunst über Mittag: Kurzführungen für Kunsthungrige > Daten >
  • Literarische Führung
  • Kunstvermittlung: Spezielle Angebote für Schulen, Vereine, Firmen auf Anfrage (Sprachen d/f/e/i)
  • Kindergeburtstag oder Familienfest auf Anfrage
  • Kunstbar, Art Dinner, Kinderclub, Events für Jugendliche usw.
     

Durchführung gemäss Veranstaltungsprogramm. Weitere Informationen auf Anfrage.
 

Aktivitäten, Ausstellungen, Events Kunsthaus >


Kontaktperson / Zuständige
Raffael Dörig, Leiter Kunsthaus
Lotti Vonäsch, Buchungen und Informationen
Adresse
Marktgasse 13
PLZ / Ort
4900 Langenthal
Telefon
+41 62 922 60 55
E-Mail
Öffnungszeiten
Während den Ausstellungen:
Mittwoch bis Freitag: 14 - 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10 - 17.00 Uhr

Karfreitag und Ostersonntag geschlossen
Auffahrt (Donnerstag) offen am Nachmittag
Pfingstsonntag offen

Weitere Öffnungszeiten für Gruppen nach Absprache.
Aktivitäten / Events
  • Aktivitäten, Ausstellungen, Events, Daten usw. >
     
  • 27. April - 25. Juni 2017
    Potentielle Normaliensammlung.
    Reto Müller
    Arresting Fragments of the World. Brigham Baker, Judith Kakon, Clare Kenny, Maya Rochat
    Vernissage: Mittwoch, 26. April 2017, 18.00 Uhr
    Für seine erste institutionelle Einzelausstellung entwickelt Reto Müller (*1984 in Frauenfeld, lebt in Stein am Rhein) eine neue Werkgruppe mit Skulpturen und Videos, die unter anderem Bezug nimmt auf das frühmoderne Gebäude des Corbusier-Vertrauten Willy Boesiger in Langenthal, das dieser 1928 für die Schreinerei seines Vaters entwarf. Brigham Baker (*1989), Judith Kakon (*1988), Clare Kenny (*1976) und Maya Rochat (*1985) gehen vom Zweifel am fotografischen Bild und dessen gleichzeitiger Dominanz in unserer visuellen Kultur aus. Ihre Arbeiten entwickeln eine materielle Intensität und Eigendynamik – und bleiben zugleich beweglich und prozesshaft.
    Aktivitäten und Veranstaltungen >

Mehr über Langenthal...