• Jakobsweg Schweiz
  • Jakobsweg Schweiz
  • Jakobsweg Schweiz

Jakobsweg Schweiz

Strecke Luzern - Huttwil - Rüeggisberg

Auf dem Luzernerweg wandern Pilgerinnen und Pilger vom Vierwaldstättersee durch das katholische Luzerner Hinterland via Huttwil im bernischen Oberaargau und das reformierte Emmental ins Berner-Gantrischgebiet. Der Weg führt von Luzern über Willisau, Huttwil und Burgdorf nach Rüeggisberg durch eine hügelige Landschaft, mit Weideland und grünen Feldern, die von fleissigen Bauern bewirtschaftet werden. Die kleinen Dörfer und Städtchen am Weg zeugen von einem soliden Wohlstand, der durch harte und ehrliche Arbeit von tüchtigen Gewerbetreibenden und zuverlässigen Handwerkern geschaffen wurde. Die gepflegten Dörfer, die aus Holz gebauten Bauernhäuser mit den breiten Dächern und den blumengeschmückten Fenstern aber auch das berühmte Stöckli neben dem Haus für die Alten, erinnern an alte Zeiten, wie sie in den Erzählungen des Schweizerdichters Jeremias Gotthelf beschrieben sind. Manch gemütliches Gasthaus säumt den Weg und lädt Pilgernde zum Verweilen ein. Die harten Willisauer Ringli gelten als eine geeignete Wegzehrung und die „weltberühmte“ gold-braune Bauernrösti und die Emmentaler Meringue sind begehrte und sättigende Pilgerspeisen.

Pilgerstationen, Pilgerwegzeichen und Steinritual

Auf dem Luzerner Jakobsweg begegnen dem Pilgerer einige Pilgerstationen, Steinrituale und Pilgerwegzeichen, welche im Rahmen eines Jakobsweg-Projektes vor mehr als zehn Jahren installiert wurden. Leider sind einige davon von Vandalen beschädigt oder entfernt worden.
 

Zu den Wegabschnitten >


Mehr über Huttwil...